Information zu Mathematik für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften SS 2012

Johannes Kepler Universität Linz
Nach dem Studienplan für Wirtschaftswissenschaften werden im Sommersemester 2012 zwei Kurse für Mathematik angeboten.

Kurs Mathematik
Kurs Mathematik
Dr. Michael Aichinger Prof. Dr. Erich Peter Klement
357.301 357.300
Donnerstag, 08.30 - 10.00 Uhr Donnerstag, 17.15 - 18.45 Uhr
Hörsaaleinteilung lt. KUSSS Hörsaaleinteilung lt. KUSSS
Beginn: 8. März 2012 Beginn: 8. März 2012
Anmeldung: KUSSS Anmeldung: KUSSS
Sekretariat:
Sabine Lumpi, 6. Stock - Science Park 2
08.00 - 12.00 Uhr
Sekretariat:
Sabine Lumpi, 6. Stock - Science Park 2
08.00 - 12.00 Uhr
Studienassistent:
TBA

Tutoriumtermin: Donnerstag 19.00-20.30h

email: Thomas Keplinger

email: Julia Kleinhans

email: Christian Raml

Studienassistent:
TBA

Tutoriumtermin: Donnerstag 19.00-20.30h

email: Thomas Keplinger

email: Julia Kleinhans

email: Christian Raml

Skriptum: wird in der ersten Lehrveranstaltung verkauft

Skriptum: wird in der ersten Lehrveranstaltung verkauft

Beurteilung:
  • Es gibt während des Semesters vier Projekte. Mindestens zwei der vier Projekte müssen für einen Klausurantritt schriftlich ausgearbeitet und rechtzeitig, d.h. bis zum jeweils vorgegebenen Termin, am Institut abgegeben werden. Die Angaben werden online auf der Lehrveranstaltungshomepage zur Verfügung gestellt. Bei jedem Projekt können 5 Beurteilungspunkte erzielt werden.
  • Weiters ist die Teilnahme an der Klausur (Haupt- bzw. Nebentermin) eine Voraussetzung für einen Zeugniserwerb. Bei der Klausur können 50 Beurteilungspunkte erzielt werden.
  • Für eine positive Beurteilung sind Voraussetzung:
    • Rechtzeitige Abgabe von mindestens zwei Projekten
    • Teilnahme an der Klausur (Haupt- bzw. Nebentermin)
    • Mindestens 20 Beurteilungspunkte aus der Klausur
    • In Summe (Projekte und Klausur) mindestens 30 Beurteilungspunkte

Zur Klausur sind zugelassen:
Formelsammlungen aller Art, keine Skripten, Mitschriften oder Beispielsammlungen.

Einfache Taschenrechner (nur Grundrechnungsarten, sinus, cosinus, Exponentialfunktion, ... aber nicht programmierbar, keine Grafikdarstellung o..)

Beurteilung:
  • Es gibt während des Semesters vier Projekte. Mindestens zwei der vier Projekte müssen für einen Klausurantritt schriftlich ausgearbeitet und rechtzeitig, d.h. bis zum jeweils vorgegebenen Termin, am Institut abgegeben werden. Die Angaben werden online auf der Lehrveranstaltungshomepage zur Verfügung gestellt. Bei jedem Projekt können 5 Beurteilungspunkte erzielt werden.
  • Weiters ist die Teilnahme an der Klausur (Haupt- bzw. Nebentermin) eine Voraussetzung für einen Zeugniserwerb. Bei der Klausur können 50 Beurteilungspunkte erzielt werden.
  • Für eine positive Beurteilung sind Voraussetzung:
    • Rechtzeitige Abgabe von mindestens zwei Projekten
    • Teilnahme an der Klausur (Haupt- bzw. Nebentermin)
    • Mindestens 20 Beurteilungspunkte aus der Klausur
    • In Summe (Projekte und Klausur) mindestens 30 Beurteilungspunkte

Zur Klausur sind zugelassen:
Formelsammlungen aller Art, keine Skripten, Mitschriften oder Beispielsammlungen.

Einfache Taschenrechner (nur Grundrechnungsarten, sinus, cosinus, Exponentialfunktion, ... aber nicht programmierbar, keine Grafikdarstellung o..)

Klausur: 03. Juli 2012, 13.45 - 15.15 Uhr

Nachklausur: 12. September 2012, 10.00 - 12.00 Uhr

Klausur: 03. Juli 2012, 13.45 - 15.15 Uhr

Nachklausur: 12. September 2012, 10.00 - 12.00 Uhr